Das WOHNPORTAL Berlin!

...die Plattform für Wohnprojekte, Genossenschaften und Baugemeinschaften sowie Schnittstelle für kreative Selbstorganisation in Berlin und Brandenburg. Hier vernetzen sich vielfältige Stadtakteure, um zusammen Ansätze einer nachhaltigen Stadtentwicklung und innovative Formen des Wohnens zu entwickeln.

Projekt suchen
Als Suchender können Sie in unserem Portal nach gemeinschaftlichen Wohnprojekten und Genossenschaften suchen.

Beratung suchen
Als Projektgründer können Sie Beratung von Profis, Netzwerken und Institutionen finden.

Projekt  anbieten
Als Bietender eines Projekts können sie Ihr aktuelles Wohngemeinschafts- oder Bauprojekt präsentieren und informieren.

Hier finden Sie weitere Informationen über uns und unsere Philosophie.
Mit besten Grüßen, ihr WOHNPORTAL Team
id22: experimentcity und Winfried Härtel Projektentwicklung.

Neuigkeiten

Wohnungen, Büros und ein Reitplatz statt Spaßbad
19. Okt 2014
Die Berliner Morgenpost schreibt: Das Sport- und Erholungszentrum SEZ an der Landsberger Allee war eine Institution im Osten. Nun sind seine Tage gezählt. Der Eigentümer will die Anlage in Friedrichshain abreißen lassen.
Weiterlesen
Büro, Küche, Bad
Gegen die Gentrifizierung: Wie Büro- und Fabrikgebäude, Hotels und Kasernen zu Wohnhäusern umgebaut werden
24. Okt 2014
Die Welt schreibt: Immer mehr Menschen suchen Wohnungen in den Innenstädten – aber für die Realisierung dieser Wohnwünsche steht kein ausreichendes Angebot bereit. Das führt zu explodierenden Mieten und Gentrifizierung, also zur Vertreibung der eingesessenen Bevölkerung durch solche Zuzügler, die höhere Wohnungspreise bezahlen können. Soweit die gängige Lesart. Doch die ist ergänzungsbedürftig. Denn gleichzeitig stehen Bürogebäude leer, die sich nicht mehr bedarfsgerecht umbauen lassen.
Weiterlesen
Am Gleisdreieck sollen die Anwohner mitplanen
27. Okt 2014
Die Berliner Morgenpost schreibt: Gewerbe, Büros, Kultur und Gastronomie - Der Eigentümer sucht im Werkstattverfahren mit Anwohnern und Interessengruppen Vorschläge für die letzte große Brache im Areal des neuen Berliner Parks.
Weiterlesen
Am Gleisdreieck sollen die Anwohner mitplanen
27. Okt 2014
Die Berliner Morgenpost schreibt: Gewerbe, Büros, Kultur und Gastronomie - Der Eigentümer sucht im Werkstattverfahren mit Anwohnern und Interessengruppen Vorschläge für die letzte große Brache im Areal des neuen Berliner Parks.
Weiterlesen
Das Wohnungsbarometer der Investitionsbank Berlin
15. Okt 2014

Weiterlesen
Die große Chance liegt unterm Dach
10. Okt 2014
Die Berliner Morgen Post schreibt:"Durch den Ausbau von Dachgeschossen könnten in den begehrten Bezirken Zehntausende Wohnungen entstehen"
Weiterlesen
Kreuzberger Filetgrundstück zu verkaufen
09. Okt 2014
Die Berliner Zeitung schreibt: "Der Käufer des Behala-Grundstücks in Kreuzberg verzichtet. Mit seinem Konzept von Luxuswohnungen, Hotel und Ärztehaus war der Stuttgarter Investor im Bezirksparlament Friedrichshain-Kreuzberg abgeblitzt. Die Frage, was im und rund um den markanten Viktoria-Speicher am Kreuzberger Spreeufer entstehen soll, ist wieder offen. "
Weiterlesen
Aktionsbündnis plant Bürgerbegehren
07. Okt 2014
Die Berljner Morgenpost schreibt: "Auf dem Gelände von "Parks Range" sollen 2500 Wohnungen entstehen. Das Aktionsbündnis Landschaftspark Lichterfelde Süd will dabei mitreden."
Weiterlesen
Krieger will 1000 Arbeitsplätze in Pankow schaffen
06. Okt 2014
Die Berliner Zeitung schreibt: "Der Unternehmer Kurt Krieger plant seit Jahren auf dem Areal des alten Rangierbahnhofs in Pankow. Er verspricht günstige Wohnungen, 1000 neue Arbeitsplätze und will dem Bezirk Grundstücke für neue Schulgebäude schenken. Nun sind Senat und Bezirk am Zug."
Weiterlesen
So denken Kreative über das Berlin von morgen
15. Okt 2014
Die Berliner Zeitung schreibt: "Berlin – Von der Liegenschaftspolitik bis zur Bauakademie: Die Plattform Nachwuchsarchitekten stellt sich den Herausforderungen für die Stadtplanung der Zukunft. In einem Gastbeitrag erörtern sie Berlins Chancen und warnen vor weiteren Spekulationen."
Weiterlesen
Neue Wohnungen für Berlin
30. Sep 2014
Die Berliner Morgenpost schreibt: Senat überlässt städtischen Baugesellschaften 27 Flächen. Dort können mehrere Tausend Menschen preisgünstig ein Zuhause finden
Weiterlesen
Neue Umfrage zu Olympia
Opposition will Bürgerbeteiligung im Parlament diskutieren
30. Sep 2014
Neues Deutschland schreibt: Die Senatskanzlei stellte am Montag eine weitere Meinungsumfrage zu Olympischen Spielen in Berlin ins Netz. Als »Feigenblatt« kritisiert die Opposition solche Beteiligungskonzepte.
Weiterlesen